Katherine Heigl enthüllte, dass sie gerade eine größere Halsoperation hatte

"Nun ... ich bin jetzt bionisch !!"

Taylor Hill / FilmMagic / Getty Images

Katherine Heigl hat sich gerade einer großen Halsoperation unterzogen, wie sie auf Instagram enthüllte. Obwohl sie nicht viele Details darüber mitteilte, warum sie das Verfahren hatte, sagt sie, dass die Operation das Implantieren von zwei Titanscheiben in ihren Hals beinhaltete.

„Nun ... ich bin jetzt bionisch !! Zwei Titanscheiben bewohnen jetzt meinen Hals und ich kann wahrscheinlich stundenlang auf meinem Kopf stehen ... Ich werde es noch nicht versuchen, aber gib mir ein paar Monate und ich werde dich umhauen !! " Sie schrieb in der Instagram-Überschrift. "Ich bin dem unglaublichen Dr. und Care-Team zutiefst dankbar, das mich vor den qualvollsten Schmerzen bewahrt hat, die ich je erlebt habe, und mich mit einem neuen schmerzfreien Leben gesegnet hat!"

Heigl dankte dann den medizinischen Experten dafür, dass sie ihr geholfen haben, Pflege zu erhalten und ein Gefühl dafür zu bekommen, was die Operation bedeuten würde. "Vielen Dank für Ihr enormes Talent und Fachwissen und für die Rettung meines Halses!" Sie schrieb. "Der Weg in die Chirurgie und in den Krankenhausaufenthalt ist immer ein bisschen beängstigend und ihr hättet mich nicht wohler fühlen oder mich um mich kümmern können!"

Obwohl wir nicht genau wissen, warum Heigl die Bandscheiben implantiert hat, können künstliche Bandscheiben wie diese als Ersatz für abgenutzte oder verletzte Bandscheiben in der Wirbelsäule verwendet werden, erklärte SELF zuvor. Diese Scheiben, deren geleeartiges Zentrum in einem härteren Äußeren enthalten ist, wirken normalerweise wie eine Polsterung zwischen den Wirbeln. Aber die Scheiben können reißen oder reißen, so dass ein Teil des inneren Gelees austreten kann. Dieser schmerzhafte Zustand, der als Bandscheibenvorfall bezeichnet wird, kann als Folge einer Verletzung oder einfach aufgrund normaler Abnutzung im Laufe der Zeit auftreten.

Die meisten Menschen mit Nackenschmerzen aufgrund von Bandscheibenproblemen müssen nicht operiert werden, sagt die Mayo-Klinik. Eine Kombination aus Schmerzmitteln und physikalischer Therapie kann oft ausreichen, um die Schmerzen zu lindern. Unter schwierigen Umständen kann eine Operation die einzige Möglichkeit sein, um Abhilfe zu schaffen.