Der erste COVID-19-Test für zu Hause hat gerade die FDA-Zulassung erhalten

Es gibt Ergebnisse innerhalb von 30 Minuten.

Blake Callahan / Getty Images

Die Food and Drug Administration (FDA) hat gerade zum ersten Mal die Genehmigung für den Notfall für einen COVID-19-Test zu Hause erteilt, um das Testen von Coronaviren ein wenig einfacher und bequemer zu gestalten. Der Test, der mit einem Nasentupfer durchgeführt wird, kann dem Benutzer die Ergebnisse innerhalb von 30 Minuten oder weniger liefern.

Das Lucira COVID-19 All-in-One-Testkit wurde entwickelt, um das Vorhandensein von SARS-CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, nachzuweisen. Benutzer tupfen die Innenseite ihrer Nasenlöcher ab (nicht so weit in die Nasenhöhle hinein wie die tieferen Nasopharyngealabstriche) und schwenken sie dann in eine Durchstechflasche, die dann in das Testkit gegeben wird, erklärt die FDA-Pressemitteilung. Innerhalb von 30 Minuten zeigt das grüne Licht des Testkits dem Benutzer an, ob die Ergebnisse positiv oder negativ sind.

Der Lucira-Test sucht wie einige andere COVID-19-Tests nach dem genetischen Material des Coronavirus in der Probe eines Patienten. Der Goldstandard für COVID-19-Tests verwendet eine Labormethode, die als Polymerasekettenreaktion (PCR) bezeichnet wird, um das in einer Probe vorhandene genetische Material so oft zu multiplizieren, dass es nachweisbar wird. Der Lucira-Test führt dies mit einer ähnlichen Methode durch, die zu Hause schnell durchgeführt werden kann, von der jedoch allgemein angenommen wird, dass sie weniger genau ist als die Standard-PCR-Tests.

Wenn Sie mit dem Lucira-Test ein positives Ergebnis erzielen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie COVID-19 haben. Und wenn Sie negativ testen, ist es wahrscheinlich, dass Symptome, die Sie möglicherweise spüren, nicht auf das Coronavirus zurückzuführen sind, heißt es in der Packungsbeilage. In beiden Fällen sollten sich die Patienten jedoch an ihren Arzt wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Dies liegt zum Teil daran, dass bei diesem Test wie bei fast allen Tests sowohl falsch positive als auch falsch negative Ergebnisse möglich sind. Im Vergleich zu einem von der FDA zugelassenen hochempfindlichen COVID-19-Test identifizierte der Lucira-Test laut Packungsbeilage 94% der positiven und 98% der negativen Fälle korrekt.

Dieser neue Test ist speziell für den Heimgebrauch von Personen ab 14 Jahren zugelassen, sofern der Arzt den Verdacht hat, COVID-19 zu haben. Dies bedeutet, dass er nur auf Rezept erhältlich ist. Es darf auch in bestimmten Einrichtungen des Gesundheitswesens verwendet werden (z. B. in Notfallzentren, Arztpraxen und Krankenhäusern).

Es gibt andere im Handel erhältliche Tests auf dem Markt, die Sie zu Hause durchführen können. Sie müssen Ihre Probe jedoch noch an ein Labor senden, um die Probe tatsächlich zu verarbeiten und Ergebnisse zu erhalten. Dieser neue Test ist insofern einzigartig, als er zu Hause vollständig durchgeführt werden kann - und Ihnen Ergebnisse liefert. Darüber hinaus sind viele derzeit erhältliche rezeptfreie COVID-19-Tests für Privathaushalte recht teuer (in der Regel 100 US-Dollar oder mehr). Laut der Pressemitteilung des Unternehmens wird der Lucira-Test jedoch rund 50 US-Dollar kosten. Es ist nicht klar, ob der Krankenversicherungsschutz in diese Schätzung einfließt oder nicht.

Da für den Lucira-Test ein Rezept erforderlich ist, ist es nicht so einfach, ihn in die Hände zu bekommen wie bei den anderen rezeptfreien Tests, die Sie normalerweise online bestellen können, indem Sie einfach einen einfachen Fragebogen ausfüllen. Mit dieser COVID-19-Testoption zu Hause könnte das Testen jedoch für diejenigen, die glauben, COVID-19 zu haben, viel bequemer sein, insbesondere im Zeitalter virtueller Arztbesuche.